Stiegl

Stiegl

Etiketten für die Stiegl-Art Edition

Seit 1992 produziert das Salzburger Traditionsunternehmen Stiegl
die „Stiegl Braukunst-Edition“, welche jungen Künstler die Möglichkeit eröffnet, ihre Arbeiten einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Seit 2002 hat dieses Engagement durch die Zusammenarbeit mit der Universität für Angewandte Kunst Wien neue Höhen erreicht. Studenten der Meisterklasse dürfen seitdem durch einen jährlichen Wettbewerb die Etiketten der Sondereditionen gestalten.

Als ich 2011 ein Gastsemester in der Klasse Grafik Design bei Univ.-Prof. Oliver Kartak absolvierte, gelang es mir, die Jury gleich von zwei meiner Entwürfe zum Thema „Lebenslust“ zu überzeugen. So wurden die Etiketten „Stiegl, Freude, Eierkuchen“ und „Gaumenfreuden“ für die Stiegl Braukunst-Edition 2011 produziert.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!